Suche

Fügen Sie den zu suchenden Text ein und drücken Sie die Eingabetaste

Search here:
 

Aktuell

Home > News  > Sidenor unterzeichnet einen Vertrag zur Übertragung von Anteilen in höhe von 24,9 % mit SODERCAN
Firma Forgings and Castings

Am 9. November hat der Geschäftsführer von Sidenor, José Antonio Jainaga, einen Vertrag zur Übertragung von Anteilen unterzeichnet, wobei SODERCAN 24,9% des Gesellschaftskapitals des neuen Unternehmens, SIDENOR Forgings & Castings S.L., erhält.

Durch diesen Vertrag werden die Beschäftigungsstabilität und die erforderlichen Investitionen zur technologischen Modernisierung und zur Wettbewerbsfähigkeit vom Reinosa Werk gewährleistet.

SODERCAN soll eine Aktienbeteiligung in Höhe von 15 Millionen Euro am neuen Unternehmen erwerben.

Nach den Worten von J. Jainaga werde dieser Vertrag “sich sehr vorteilhaft auf das Unternehmen, auf Reinosa und die ganze Region auswirken”; der Geschäftsführer dankte der autonomen Gemeinschaft Kantabrien für ihr Engagement für die Zukunft der Anlage.

Unter den wichtigsten Punkten des Engagements von SIDENOR befinden sich die Erhaltung von Arbeitsplätzen im Werk Reinosa in den nächsten drei Jahren (in dem jetzt mehr Mitarbeiter als vereinbart beschäftigt sind) und Investitionen in Reinosa in Höhe von 4,5 Millionen Euro: drei Millionen Euro in SIDENOR Forgings & Castings S.L, und 1,5 Millione Euro in das Walzwerk Reinosa.