Suche

Fügen Sie den zu suchenden Text ein und drücken Sie die Eingabetaste

Search here:
 

Aktuell

Home > News  > Sidenor ist Mitglied des Forschungsnetzwerks Lightweight Forging

Sidenor ist Mitglied des Forschungsnetzwerks Lightweight Forging – Innovation Network for Technological Progress in Part, Process and Material Design for Forged Parts in Automotive Technology

Als einer der Höhepunkte des Lightweight Forging Programms wurde im Jahre 2015 ein Forschungsnetzwerk gegründet, das aus den folgenden Gruppen besteht:

·        4 Forschungsvereine (FOSTA, AWT, FVA, FSV), die mittels von der deutschen Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen (AIF) erhaltener Fonds die Forschungstätigkeit finanzieren. Die FOSTA (Forschungsvereinigung Stahlanwendung) spielt eine wesentliche Rolle als führende Institution.

·        10 Forschungszentren (IWT, IEHF, FZG, UTG, IFV, ISF,…)

·        2 Universitäten

Dieses Forschungsnetzwerk, wovon seit 2017 Sidenor Mitglied ist, zielt darauf, zur Gewichtsminimierung der Antriebsanlage und Fahrgestell beitragen, und zwar ohne Beeinträchtigung der Lebensdauer und durch die Entwicklung von neuen Stählen und einem attraktiveren Design, die von neuen Technologien begleitet werden sollen.

Mehr Information erhalten Sie unter http://www.massiverleichtbau.de/en/research-network/