Suche

Fügen Sie den zu suchenden Text ein und drücken Sie die Eingabetaste

Search here:
 

Aktuell

Home > News  > Sidenor Basauri feiert sein 50-jähriges Jubiläum mit der Einweihung von neuen Anlagen

Das Werk, bekannt als die “Stadt des Stahls”, wurde 1967 eingeweiht und verfügte damals über eine Produktionskapazität von 99.000 Ponnen pro Jahr. Nach Investitionen in Höhe von 40 Millionen Euro wurden heute neue Anlagen eingeweiht, die den Zugang zu neuen Märkten ermöglichen sollen.

Das Werk von Sidenor Basauri, bekannt als die “Stadt des Stahls”, feiert sein 50-jährigs Jubiläum mit der Einweihung von neuen Anlagen. Nach Investitionen in Höhe von 40 Millionen Euro wurden heute eine Walzanlage und ein Ofen eingeweiht. Sidenor Basauri, das vor einem Jahrhundert mit 90.000 Tonnen pro Jahr anfing, verfügt heutzutage über die Kapazität, im Werk Basauri 300.000 Tonnen pro Jahr zu verarbeiten und beenden, neben einer Stahlproduktionskapazität von mehr als 900.000 Tonnen pro Jahr, 10mal so hoch wie früher.

Dank dieser Investitionen soll Sidenor Basauri Zugang zu neuen Märkten erhalten, zu denen es bisher keinen Zugang hatte. Ausserdem verfügt das Unternehmen jetzt über die Möglichkeit, die Qualität seiner Produkte zu verbessern, Qualitätsminderungen zu verringern und die Produktivität zu steigern. All dies soll letztendlich dazu dienen, die Wettbewerbsfähigkeit zu verbessern und den Platz von Sidenor in der vordersten Reihe des Sektors zu behalten.

Die neuen Anlagen wurden von Iñigo Urkullu, dem Chef der Regionalregierung, Unai Rementeria, dem Vorsitzenden der Provinzregierung von Bizkaia, Andoni Busquet, dem Bürgermeister von Basauri, Arantxa Tapia, der Beraterin für wirtschaftliche Entwicklung und Wettbewerbsfähigkeit, Imanol Pradales, dem Abgeordneten des Provinzparlamentes, sowie von dem Vorstandsvorsitzenden von Sidenor, José Antonio Jainaga, und anderen Leitern des Unternehmens eingeweiht.

Während 50 Jahre hat Basauri Sidenor zu der Industrie, sowie zur Schaffung von Arbeitsplätzen und Reichtum im ganzen Baskenland beigetragen. Die Angestellten von Sidenor Basauri stammen aus verschiedenen Stahlwerken, Schmiedewerkstätten und Stanzunternehmen im Baskenland. Das damals aus 150 Mitarbeitern bestehende Werk beschäftigt jetzt mehr als 900 Angestellte.