Suche

Fügen Sie den zu suchenden Text ein und drücken Sie die Eingabetaste

Search here:
 

Blog

Home > News  > Der Edelstahl von Sidenor für Einspritzsysteme von Benzinmotoren
Commonrail

Das Common Rail System ist eine aus einem einzelnen Teil bestehende Komponente, die den Kraftstoff in die Zylinder der Motoren verteilt.  Sidenor nimmt bereits seit längerem an diesem Markt der Dieselmotoren teil, die legierte Stähle benutzen. Diese Komponente erreicht nun Benzinmotoren und ersetzt die traditionnellen Spritzdüsen. Trotzdem ist wegen des hohen Drucks bei der Benzineinspritzung ein rostfreier Stahl erforderlich, der einerseits der mechanischen Beanspruchung und andererseits der Korrosion standhält.

Diese Technologie soll Benzinmotoren mit hoher Energieeffizienz und verminderten Schadstoffemissionen anbieten.

Man darf nicht vergessen, dass die aus den Emissionen von Benzinmotoren stammenden Probleme ein noch weiteres Feld für diese neue Generation von Benzinmotoren eröffnet.

Die Komponenten, die aus mit unserem Stahl geschmiedeten Bauteilen hergestellt werden, erfüllen alle diese Anforderungen. Sie verfügen über hohe mechanische Festigkeit, Korrosionsbeständigkeit und Dichtigkeit. Durch ihre Einzelblockgestaltung werden außerdem Einbauprobleme in Fugen beseitigt.

Zusammen mit dem Komponentenhersteller hat Sidenor austenitische rostfreie Stähle entwickelt, deren Zusammensetzung diese hohen Anforderungen erfüllt. Beide arbeiten nun zusammen in zwei Richtungen an der Verbesserung der Komponenten: Verbesserung des Verhaltens unter Ermüdungslast und Optimierung des Bearbeitungsprozesses und der Elektroerosion.

Sidenor liefert bereits rostfreien Stahl, der dann geschmiedet und bearbeitet und zu einem Motorteil von einigen der führenden europäischen Automobilhersteller wird.

Gemäß der aktuellen Tendenz wird ein exponentieller Zuwachs der Common Rail Systeme für Benzineinspritzung erwartet, wobei auch wahrscheinlich ist, dass sich die Drücke von jetzt 450 Bar auf bis zu ungefähr 1.000 Bar erhöhen.

Common rail aus einem einzigen Stück für einen Dreizylinder mit Einspritzung.