Suche

Fügen Sie den zu suchenden Text ein und drücken Sie die Eingabetaste

Search here:
 

Aktuell

Home > News  > GENEHMIGUNG DES BAMBOO-PROJEKTS – MIT SIDENOR ALS EINER DER WICHTIGSTEN PARTNER

Das vom Rahmenprogramm Horizont 2020 unterstützte BAMBOO-Projekt (Boosting new Approaches for flexibility Management By Optimizing process Off-gases and waste use) ist im Rahmen der Ausschreibung für industrielle Nachhaltigkeit genehmigt worden. An diesem Projekt nimmt SIDENOR als “Partner” teil

Das BAMBOO-Projekt zielt auf die Demonstration von innovativen Technologien zur Rückgewinnung von Abwärme, elektrischen Flexibilität und Rückgewinnung von Abfallströmen in vier Bereichen: Stahl, Petrochemie, Papier und Mineralien, und zwar im Rahmen eines Tools zum Energiemanagement und zur Flexibilität von Rohstoffen.

Dies soll durch die kombinierte Anwendung von drei Innovationen erzielt werden, die auf Folgendem beruhen:

1.   Rückgewinnung von Abwärme, wobei Technologien zur Rückgewinnung und, wenn erforderlich, Anwendung des Energieinhalts dieser Quellen entwickelt werden,

2.   Energieerzeugung und –verbrauch zur Erlangung von Flexibilität, damit die Industrie von niedrigeren Preisen profitieren kann,

3.   Rückgewinnung von Abfallströmen durch die Benutzung ihrer Brennwert.

Das BAMBOO-Konzept geht eine der wichtigsten Herausforderungen der europäischen Industrie an: die Förderung des Wachstums und der Wettbewerbsfähigkeit, um den EU-Mitgliedstaaten dazu zu helfen, die wirtschaftliche Erholung aufrechtzuerhalten und zu verstärken sowie die von der EU festgelegten Ziele für eine kohlenstoffarme Wirtschaft zu erreichen.

Das Projektkonsortium besteht aus 19 Mitgliedern aus Unternehmen, Technologiezentren sowie Universitäten aus 10 EU-Ländern. Das Gesamtbudget des Projekts beträgt 18,7 Mio. EUR, mit einem Beitrag von der EU in Höhe von über 11 Mio. EUR.
Das Projekt soll innerhalb von 42 Monaten umgesetzt werden und im vierten Quartal 2018 beginnen